Homepage

Genüssliches
    Rezepte
    Cocktails

Satirisches
    Neues aus Stenkelfeld
    Kalauer der Woche
    Aktuell kommentiert

Lyrisches
    Der Rabe

Hörbares
    MIDI-Files
    MP3's
    Rhythm & Drums

Hilfreiches
    Outlook 2000
    Office 2000
    Private Netzwerke
    Telekommunikation

Verschiedenes

"Big-Brother"

Verstößt "Big-Brother" gegen die Menschenwürde oder verstoßen die Knalltüten, die um den Container stehen gegen die Würde Mensch zu sein. Die Befürchtungen haben sich bewahrheitet: Deutschland ist selbst für diese Art niveauloser Unterhaltung nicht geeignet.

Das wundert mich nun aber. Nach den Nürnberger Prozessen sollte eigentlich jedem deutschen Staatsbürger klar sein, dass niemals wieder Gewalt von deutschem Boden ausgehen darf. Aber hat man sich daran gehalten? Nein. Bereits in den fünfziger Jahren haben die Teutonen die Adria und die Riviera überflutet. Einem Eroberungskrieg, den weder NATO noch UN mit Friedenstruppen begegnet sind, und der nur durch den massiven Einsatz italienischer Abwässer und den daraus resultierenden Algenteppichen wieder eingedämmt werden konnte. Doch der Eroberungszug geht weiter, bis er vorerst auf Mallorca (sprich: Majorka und NICHT Mallorca) zur Höhe aufgelaufen ist.

Doch was nun kommt übertreffet alles: Die Nation spaltet sich um die Art und Weise, in welcher sich manche Bewohner des Containers behandeln und die ehemaligen Inhaftierten dürfen CD's auf den Markt werfen; Eine furchtbarer als die Andere.

Ich frage mich: Wo soll das noch hinführen? Jedes Publikum bekommt das Programm, das es verdient. "Das Volk ist mündig und darf entscheiden, welche Sendung es sehen möchte und welche es abschalten darf. Man sollte dem Volk jedoch bei der Entscheidung behilflich sein, in dem man einige Sendungen erst gar nicht produziert, die der Zuschauer hinterher abschalten kann!" (Dieter Hildebrandt)

In diesem Sinne: Schauen Sie wieder herein, wenn das nächste Epizentrum medialer Fernsehgrausamkeit in den Äther geschickt wird, das "House of Love", das "Girlscamp" oder wie auch immer der Unfug heißen mag.

Norbert Gerntrup
norbert.gerntrup@gerntrup.de

Norbert Gerntrup
Technischer Fachwirt Telekom

Alte Straße 66
32457 Porta Westfalica
Germany

Telefon +49 (5722) 6324
Telefax +49 (5722) 913985
ISDN +49 (5722) 915987
Bildtelefon +49 (5722) 1045

D1-Mobil +49 (171) 7831227

Vanity +49 (700) GERNTRUP
[+49 (700) 43768787]

Email norbert.gerntrup@gerntrup.de
Internet http://www.gerntrup.de

Stand: 19. December 2002